Hanomag Kommissbrot

Restauriert wurde ein Hanomag Kommissbrot von 1927.

Den Namen "Kommissbrot", erhielt der Wagen, aufgrund seiner Form, die der Tagesration Brot eines Soldaten ähnelte.

Es gibt einige Redewendung für das kleine Kommissbrot. Zum Beispiel: „Ein Kilo Blech, ein Kilo Lack – und fertig ist der Hanomag.“ Oder auch: Vorne ein....“

Dieser Redewendung hielt der Wagen auch stand. Augrund des geringen Materialeinsatzes, galt er als solides, erschwingliches Fahrzeug für einen günstigen Preis.

Um diesen günstigen Preis  zuhalten war der Hanomag (zusammen mit dem Opel Laubfrosch), das erste Fahrzeug in Deutschland, dass in Fließbandproduktion hergestellt wurde.

Im Zeitraum von 1925 bis 1928 wurden 15.775 Stück gefertigt.

 


Technische Daten:

Motor:           1 Zylinder Motor 4-Takt stehend im Heck verbaut
Ventile: 2 Ventile
Hubraum: 502 cm³
Leistung: 10 PS (7,4kW)
Besonderheit: rechtslenker und nur 1 Tür Beifahrerseite
Getriebe: 3 Gang Schaltgetriebe und 1 Rückwärtsgang
Vergaseranlage: Pallas SAO Steigstromvergaser
Bremsanlage: nur hinten Innenbacken und Bandbremse
Karosserie: 2 sitzig, Cabriolet
Höchstgeschwindigkeit: ca. 60 km/h

Impressionen der Restauration


das Kommissbrot bei der Anlieferung
Zustand bei Anlieferung
Zustand bei Anlieferung
Armaturenbrett und Fußraum bei Anlieferung
Armaturenbrett und Fußraum nach der Restauration
kompletter Neubau des Holzrahmens, auf Chassis
Instandsetzung der Karosserie
Instandsetzung der Kotflügel
während der Karosseriearbeiten (Radkasten vorn rechts)
restaurierte Hinterachse mit Spiralfedern
links die Bremse vor Instandsetzung und rechts nach der Instandsetzung
links die Antriebskette vor der Instandsetzung und rechts danach
Rückseite vom Armaturenbrett vor der Instandsetzung
Armaturenbrett nach der Fertigstellung
komplette Neuverkabelung mit Textilumflochtenen Elektroleitungen (wie Originalzustand) und neu verbautes Warnblickmodul, aufgrund der Zulassungsvorschriften
links Motor, Tank und Kühler bei der Anlieferung, rechts nach der Restaurierung
Seitenansicht Motor mit Vergaser
fertig restaurierter Hanomag Komissbrot
die restaurierten Holzfelgen

Auto Rühle berät Sie gern zu allen Fragen!

Wir stehen Ihnen telefonisch unter der +49 (0) 34203 / 580-0
oder auch per Email zu unseren Öffnungszeiten zur Verfügung.


AUTO RÜHLE Karosseriebau und Lackiererei GmbH, Umsetzung: WEBGALAXIE

Auto Rhle Google plus

Ausgezeichnet.org