BMW 319/3

Restauriert wurde ein  Frazer-Nash-BMW 319/3 von 1936.

Frazer Nash Ltd. war eine englischer Automobilhersteller, gegründet 1924, für Sportwagen. Die Gesellschaft wurde relativ schnell (1926) von den Adlington Brüdern übernommen und in AFN Ltd. umbenannt.

Seit 1934 fungierte die AFN Ltd. als offizieller BMW Importeuer. Die Fahrzeuge wurden, in England als Frazer-Nash-BMW vermarktet.

So auch das hier restaurierte Modell. Es wurde in Eisenach für den Britshen Markt, als Rechtslenker, gefertigt.


Technische Daten:

Motor:          6 Zylinder Reihenmotor
Hubraum: 1971 cm³
Leistung: 40KW/ 55 PS
Besonderheit: Rechtslenker
Getriebe: 4 Gang Schaltgetriebe und 1 Rückwärtsgang
Vergaseranlage: 2 Solex Vergaser 30BFRH
Bremsanlage: mechanische Bremse auf allen 4 Rädern
Karosserie: 2 sitzig, Roadster
Höchsgeschwindigkeit: ca. 140 km/h

 


Impressionen der Restauration


Bodenblech vor der Instandsetzung
Bodenblech nach der Instandsetzung (kompletter Neubau)
Fahrgestell restauriert von der rechten Seite, Räder mit Schnellverschlüssen
Fahrgestell restauriert von vorn
restauriertes Fahrgestell linke Seite mit neu installierter Zentralschmieranlage
Instandsetzung des Holzrahmens (Heck)
nur wirklich defekte Teile des Holzrahmens wurden ausgetauscht - die Originalteile wurden restauriert und wieder verwendet
Instandsetzung des Holzrahmens (grau melierte Teile des Holzes sind Originalteile und der Teil des Rahmens um den Einstieg wurde ersetzt)
Instandgesetzte Karosserie vor der Lackierung, sowie Überprüfung der Spaltmaße und finale Funktionsprüfung der Anbauteile
Instandgesetzte Karosserie von der linken Seite
Instandgesetzte Karosserie von der rechten Seite
Instandgesetzte Karosserie Heck
Vorbereitung zur Lackierung
während der Lackierarbeiten
Hochzeit von Chassis und Karosserie
Karosserie und Fahrgestell (mit Motor) verbunden
Instandgesetzter Frontscheibenrahmen und komplettiertes Armaturenbrett
Einblick in den Motorraum
Polster vor der Instandsetzung
Unterseite des Sitzes im Ausgangszustand
Sitzgestell Unterseite nach der Instandsetzung
Sitze während der Polsterarbeiten
Polster und Fußraum nach der Restaurierung
ebenso die Türverkleidung nach der Instandsetzung
fertig restaurierter BMW 319-3 Frazer Nash
Instandgesetzter Frontscheibenrahmen
ein Blick unter die Motorhaube
wunderschön instandgesetzter Einstieg mit Tür

Auto Rühle berät Sie gern zu allen Fragen!

Wir stehen Ihnen telefonisch unter der +49 (0) 34203 / 580-0
oder auch per Email zu unseren Öffnungszeiten zur Verfügung.


AUTO RÜHLE Karosseriebau und Lackiererei GmbH, Umsetzung: WEBGALAXIE

Auto Rhle Google plus

Ausgezeichnet.org