Barkas B1000

Restauriert wurde eine Barkas B1000 Baujahr 1975.

Der Barkas B1000 war der vielseitige DDR Transporter und kann als das Gegenstück zum VW T1 angesehen werden. Deshalb wurde er auch liebevoll als „Ost-Bulli“ bezeichnet. Gebaut wurde der Barkas B1000 in den Jahren 1961-1990, im VEB Barkas-Werke in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz). Durch seine Rahmenbauweise konnte der B1000 als Allrounder eingesetzt werden, so zum Beispiel: als Pritschenwagen, Krankentransporter der SMH, Kleinlöschfahrzeug und sogar als Gefangentransporter der Staatssicherheit.


Technische Daten:

Motor:          3 Zylinder 2 Takt Ottomotor, wassergekühlt
Hubraum: 992 cm³
Leistung: 33,8KW/ 46 PS
Besonderheit: 4x Drehsabfederung
Getriebe: 4 Gang Schaltgetriebe und 1 Rückwärtsgang
Vergaseranlage: BVF Fallstromvergaser
Bremsanlage: hydraulische Zwei-Kreisbremsanlage; vorn und hinten Trommelbremsen
Karosserie: 8 sitzig, Kleinbus
Höchsgeschwindigkeit: ca. 100 km/h

 


Impressionen der Restauration


Zustand des B1000 bei der Anlieferung
Zustand der Karosserie bei Anlieferung
Karosserie instandgesetzt, während der Vorbereitung für die Lackierung
B1000 nach der Grundierung
nach der Grundierung
Karosserie innen und außen nach der Lackierung
Karosserieinnenraum nach der Lackierung
während der Endmontage
Fahrzeug während der Endmontage
Trommelbremse Vorderachse vor der Intstandsetzung
Trommelbremse Vorderachse nach der Instandsetzung
Trommelbremse hinten rechts nach der Instandsetzung
Vorderachse rechts nach der Montage
fertig restaurierter Barkas B1000....
Innenraumausführung nach Kundenwunsch
ebenfalls die Innenraumdämmmatte nach Kundenwunsch

Auto Rühle berät Sie gern zu allen Fragen!

Wir stehen Ihnen telefonisch unter der +49 (0) 34203 / 580-0
oder auch per Email zu unseren Öffnungszeiten zur Verfügung.


AUTO RÜHLE Karosseriebau und Lackiererei GmbH, Umsetzung: WEBGALAXIE

Auto Rhle Google plus

Ausgezeichnet.org